Loslassen und Aktivität in Balance

Sanvja
Loslassen und Aktivität in Balance
SanvjaLoslassen und Aktivität in Balance
LikeLiked Free Download
22
1

Hier der Inhalt des Audios in Schriftform:

Eine Frage an die geistige Welt im Rahmen einer Herzenslicht Meditation:
Uns beschäftigt, dass es auf der einen Seite so sehr ums Loslassen geht und auf der anderen Seite auch immer wieder um das Tun und um die Aktivität. Und uns fällt es nicht immer leicht, diese Balance zwischen diesen beiden Polen zu finden. Könnt ihr etwas dazu sagen, was uns unterstützen könnte, diese Balance gut zu halten? 

Eine sehr gute Frage. Und es ist uns ein Vergnügen, sie euch zu beantworten. Es ist euer Atem, der euch die Balance halten lässt. Achtet immer auf euren Atem. Wenn ihr gestresst seid, wenn die Angst in euch die Oberhand gewinnt, wird euer Atem flacher. Es ist manchmal fast, als ob ihr in ganz anhaltet. Dann werdet euch dessen bewusst und setzt euch kurz hin oder seid da, wo ihr in dem Moment seid, und atmet bewusst, spürt euren Körper, spürt eure Füße auf der Erde – und lasst los. Und dann könnt ihr weitergehen ins Tun. Sehr viele Menschen bewegen sich auf neuen Wegen in dieser Zeit. Und für viele ist das auch aufregend, diese unbekannten Wege zu gehen. Die ganze Menschheit bewegt sich in eine neue Richtung. Ihr dürft das Alte loslassen. Ihr müsst das Alte loslassen – auf die eine oder andere Art! Aber es ist ein freundliches Loslassen. Denn euer Herz möchte nichts mehr als das. Lasst das Alte los, gebt es frei und öffnet euch für das Neue. Lasst los, immer etwas tun zu müssen. Denn ein Tun aus Stress oder Angst heraus fühlt sich nicht leicht an und gleicht oft eher einer Art Kampf.

So kommt ihr in die Balance zwischen Loslassen und Tun, wenn ihr euch immer wieder bewusst werdet, was in euch lebt, was an Gefühlen da ist. Ist es Vorfreude, gepaart mit Aufregung, oder ist es Angst? Und wenn ihr in der Angst seid, dann geht ihr oft Wege, um etwas zu vermeiden, nicht FÜR etwas. Diese Wege sind anstrengend und meistens führen sie nicht wirklich an das Ziel, das euer Herz sich wünscht. So geht jeden Tag Schritte in Richtung des Neuen, das in euch anklopft, das ihr ahnt, das ihr wisst, das ihr manchmal mehr spürt und manchmal weniger. Und dann staunt, wie daraus sich das neue Bild formt – ohne dass ihr es festhalten müsst. Gebt es frei, lasst los und lasst es sich entfalten vor euch. So lasst die Kontrolle los über das, wohin ihr ganz genau wollt in eurem Kopf und öffnet euch für den Weg eures Herzens. Euer Herz kennt den Weg. Euer Verstand unterstützt euch dabei, den Weg zu gehen. Folgt dem Weg eures Herzens hinein in die neuen Wege dieser Zeit. Sie sind wunderbar. Sie sind leicht. Und sie leben von Gemeinschaft.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Eine bunte Inspiraton für dein leuchtendes Leben!

 

Erhalte in dein Postfach eine frische Brise Inspiration aus meinem Atelier, einen bunten Klecks Farbe für Dein Leben! ♥

 

Monatlich erhälst Du ein neues buntes Desktopbild für dich.

 

Ich freu mich auf dich! Sanvja

Willkommen! Du hast dich erfolgreich in meinem bunten Reich eingetragen!