Gemeinsam sitzen die zwei Künstlerinnen Sanvja Bühler und Gilia Auth im Atelier und sprühen vor neuen Ideen. Farbtöpfe und Pinsel werden geholt und aus den kleinen Holzkeilen von Sanvjas Leinwänden entstehen spontan bunte Flügel. Leder wird bemalt und auch hieraus entstehen Flügel. Welcher Engel sie bekommt bleibt spannend und entscheidet sich erst in Gilias Werkstatt. Es ist ein wundervolles Hin- und Herreichen an kreativen Ideen.

Die bunten Engelwesen fliegen von der einen zur anderen, bevor sie vom Markt oder aus der Galerie-Sanvja hinaus in die Welt  fliegen, um die Herzen der Menschen zu erfreuen.

Das gemeinsame Gestalten der Engelwesen macht beiden Künstlerinnen sehr viel Freude. Sanvja bemalt mit ihrer Liebe zu den Farben und Formen die gefundenen und vorgebohrten Steine.  Gilia beschenkt sie in ihrer Werkstatt mit Flügeln, Köpfen und Sockeln. Manch ein Engel flattert dann wieder zurück in Sanvjas Hände und bekommt hier oder dort noch etwas mehr Farbe an Körper oder Flügel.

Es ist immer wieder spannend, was die andere aus dem weiter gereichten Werkstück kreiert. Wie werden wohl Sanvjas neue bunte Holzstücke als Engel aussehe?
Gemeinsam öffnen die beiden Freundinnen das Füllhorn der Kreativität , beschenken sich gegenseitig mit ihrem Vertrauen in die  Kreativität der anderen. Das Ergebnis ist gemeinsame Freude am kreativen Schaffen und bunte lebensfrohe Engel.

Es begann alles damit, dass Sanvja vorletzten Sommer  im Urlaub anfing; neben ihren großformatigen Leinwandbildern, auch Steine zu bemalen. Einen schenkte sie Gilia und diese zauberte daraus den ersten bunten Engel. Damit war das Feuer in ihnen entfacht.
Das kreative „Weben“ der beiden an ihren gemeinsamen Geschöpfen, ist ein Verbinden mit der unendlichen, schöpferischen Kreativität. Es ist ein Eintauchen in den frohen Tanz der kreativen Freude.

Die Engel sind in der Engelwirkstatt in Buchholz von  Gilia Auth zu sehen und in der Galerie-Sanvja in Emmendingen, ebenso auf den verschiedenen Märkten der beiden.

Licht und Farbe für Dein Leben!

Willkommen!. Lausche dem neusten Ateliergeflüster.

You have Successfully Subscribed!