Die letzte Zeit beim Malen im Atelier war es nett, aber irgendetwas hat mir auch gefehlt. Ja, ich habe gemalt, es hat mir auch gefallen, aber so richtig Feuer gefangen habe ich nicht.

Letztes Wochenende beim Kreativ-Camp bin ich in die Farben gefallen und habe gemalt und gemalt…wie in Trance.
Ich bin durchs Land der Farben spaziert und die Möglichkeiten sich in Farbe und Form auszudrücken schien mir so unendlich.

So eine Fülle und Freiheit…den alles ist erlaubt! Es war ein vergnügtes inneres Lachen in mir über das was mein Pinsel da zauberte.
Es hat Spass gemacht draußen in der Natur zu malen, mit all der Fülle die in der Natur  zur Zeit herrscht, mit zu schwingen. Raus aus meinem Atelier, den gewohnten „Farb- und Pinselwegen“.
Und ich bin schon neugierig was für ein neue Inspiration ich für mein Atelier und meine großen Bilder mitgebracht habe.

Neue Inspiration bringt den Fluß beim Malen wieder ins fließen, entzündet das Feuer der Kreativität von neuem. So wie jedes Feuer braucht auch das Feuer der Kreativität Nahrung zum brennen. Ab und zu müssen wir etwas „Holz“ nach legen.

Das kann in Form einer Ausstellung die uns inspiriert sein, eines Kurses, im Ausstausch mit anderen kreativen Menschen oder irgendeiner Idee die wir bekommen geschehen.

Bei mir waren es meine alten Mallumpen aus denen ich neue Bilder zauberte, die Natur und die Gemeinschaft mit anderen kreativen Menschen. Herrlich wars!

Sanvja

Die Maltücher finden Sie in meiner Galerie!

fru%cc%88hling-gallery

Licht und Farbe für Dein Leben!

Willkommen!. Lausche dem neusten Ateliergeflüster.

You have Successfully Subscribed!